Innovative Einlagentechnik

Einlagen fertigen wir nach ärztlicher Vorgabe individuell und nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Biomechanik.

Unsere Einlagen sollen den Fuß führen, jedoch in der Dynamik die Muskelaktivität nicht einschränken.
Es werden vor allem flexible Materialien bei der Herstellung verwendet.

Elastec

Das Fußversorgungskonzept ELASTEC dient zur Versorgung von Beschwerden im Fuß-, Bein-, Hüft- und Wirbelsäulenbereich, die auf leichte Überlastungen zurückzuführen sind. Außerdem dient es der Versorgung von spezifischen Krankheitsbildern, wie zum Beispiel Knick-, Senk-, Spreiz- und Hohlfuß sowie Metatarsalgien oder Fersensporn. Die speziell entwickelte Einlage wirkt unterstützend, lindert Belastungsschmerzen und beugt Überbelastungen vor. Die Anpassung der Einlage erfolgt nach ärztlicher Vorgabe der individuellen Fußproblematik folgend und ist in Normal-Schuhen einsetzbar.

Das eingeschäumte, patentierte Verstärkungs-Rahmenelement unterstützt die Fußbewegung federnd-elastisch. Es vermindert Gelenkbelastungen im unteren Bewegungsapparat und wirkt dynamisch stützend, ohne die Torsions-Fähigkeit der Fußwölbungen und die Muskelaktivität einzuschränken. Der Einsatz modernster Materialien ermöglicht eine hohe Dämpfungs- und Stützwirkung der sehr weich und dünn gearbeiteten Einlage.

Osteoarthrotec

Das Fußversorgungskonzept OSTEO-ARTHRO-TEC berücksichtigt die speziellen Belange von Osteoporose- und Arthrosepatienten. Die OSTEO-ARTHRO-TEC-Einlage vermindert Belastungen für Knochen und Gelenkeund lindert Schmerzen in der Bewegung. Durch die Erleichterung der regelmäßigen Bewegung wirkt sie therapieunterstützend. Dies regt die Stoffwechselprozesse an und stellt die Beweglichkeit auf Dauer sicher.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Einlagen unterscheidet sich dieseindividuell gefertigte Einlage durch das speziell entwickelte elastische Verstärkungsrahmenelement, die viscoelastische Fersendämpfung sowie eine neuentwickelte Grundkonstruktion und Materialkombination. Das Verstärkungsrahmenelement unterstützt die Fußwölbung federnd-elastisch. Es wirkt dynamisch stützend, ohne die Torsionsfähigkeit der Fußwölbung und die Muskelaktivität einzuschränken. Das viscoelastische Fersendämpfungspolster zur Schockabsorption dämpft Stöße auf Knochen und Gelenke und mindert das Risiko von Kompressionsfrakturen erheblich.

Weitere Informationen zu Fersenschmerz - Fersensporn | Weitere Informationen zu Fußschmerz ade


Rufen Sie uns an: +49 399 54 212 07
Jetzt KONTAKT aufnehmen!
Rufen Sie uns an: +49 399 54 212 07 Jetzt per E-MAIL KONTAKT aufnehmen!